pfako GmbH

Deutsch  English

Kirchenwärmesysteme fondotherm® Unterleg-Heizteppich flexibel


Allgemeine Hinweise

Zur Sicherheit empfehlen wir beim Einsatz einer Teppichheizung, diese nur über eine Abschaltautomatik max. 8 h. zu betreiben. Im Falle des Vergessens, ist somit eine Zwangsabschaltung des jeweils eingesetzten Heizsystems gewährleistet. Für einen gefahrlosen Betrieb der Heizsysteme mit 230 V empfehlen wir den Einsatz eines FI – Schutzschalters an der dafür vorgesehenen Steckdose. Die Kirchenheizteppiche KHT, sowie die Heizfolie ULH, sind nur für den Einsatz in Kirchen und Wohnbereiche. Es handelt sich hier um keine Raum – oder Dauerbeheizung.

Kirchenheizteppiche KHT, sowie die Heizfolien ULH sind Kundensonderanfertigungen und dadurch ist keine Rücknahme möglich!

Die Unterlegheizteppiche ULH sorgen für behagliche Wärme im Fußbereich und unterstützen somit das Wohlbefinden. Diese Systeme sind die Einzigen auf dem europäischen Markt in denen das. Heizelement keine Heizfolie, sondern ein 2-fach isolierter und geschirmter Heizleiter ist. Dadurch ist eine sehr hohe Sicherheit gewährleistet. Durch die Kupferabschirmung des Heizleiters vermindert sich die Abgabe elektromagnetischer Felder an Mensch und Umwelt. Dieses System ist atmungsaktiv, dadurch ist der Betrieb in denkmalpflegerischen Objekten kein Problem.
Diese flexible Bodenheizung ist eine zusätzliche Wärmequelle ohne groß optisch in Erscheinung zu treten. Durch zielgerechten Einsatz in Kirchen, am Altar, bei Sängeremporen usw. werden ungünstig positionierbare oder schlechtverteilende, sichtbare und dadurch störende Wärmequellen an der Wand vermieden. Die Unterlegheizteppiche ULH müssen mit einem Teppich ohne Filzrücken abgedeckt werden. Verschiedene Ausführungen sind lieferbar. Lieferung ohne Teppich!
Allgemeine Hinweise Zur Sicherheit empfehlen wir beim Einsatz einer Teppichheizung, diese nur über eine Abschaltautomatik max. 8 h. zu betreiben. Im Falle des Vergessens, ist somit eine Zwangs- abschaltung des jeweils eingesetzten Heizsystems gewährleistet. Für einen gefahrlosen Betrieb der Heizsysteme mit 230 V empfehlen wir den Einsatz eines FI – Schutzschalters an der dafür vorgesehener Steckdose. Unterlegheizteppiche sind keine Raum– oder Dauerbeheizung.

Kundensonderanfertigungen und dadurch ist keine Rücknahme möglich!

technische Daten:
Anschlussspannung: 230 V / 50 Hz
Schutzklasse I, Betrieb nur über FI 30 mA
Max. Oberflächentemperatur: 30-35°C
Oberflächenstruktur ULH: PP-Nadelfilz
Heizleitung: TCJ-Widerstandsheizleitung 2-fach isoliert und geschirmt
Teppichstärke ca. 6 mm

Hergestellt nach DIN VDE 0207 Teil 4-6

Fertigungsgrößen Unterleg-Heizteppich ULH
ULH 45 / ( Breite x Länge in cm )
ULH 45 / 120 ( 140 W. )
ULH 45 / 135 ( 150 W. )

ULH 60 / ( Breite x Länge in cm )
ULH 60 / 225 ( 300 W. )

ULH 80 / ( Breite x Länge in cm )
ULH 80 / 160 ( 320 W. )

ULH 85 / ( Breite x Länge in cm )
ULH 85 / 260 ( 560 W. )

ULH 100 / ( Breite x Länge in cm )
ULH 100 / 140 ( 330 W. )

ULH 110 / ( Breite x Länge in cm )
ULH 110 / 130 ( 380 W. )
ULH 110 / 200 ( 570 W. )
ULH 110 / 300 ( 900 W. )

ULH 120 / ( Breite x Länge in cm )
ULH 120 / 130 ( 380 W. )

ULH 165 / ( Breite x Länge in cm )
ULH 165 / 250 ( 1045 W. )
ULH 165 / 300 ( 1250 W. )